Die 18 Loch Anlage ist ganzjährig bespielbar!

Der Artland Golfclub begrüßt seine Gäste - kommen Sie zu uns, es lohnt sich!

Der Golfplatz liegt im Naturpark umgeben von  malerischen Wäldern und ausgedehnten Feldern. 

Der Platz mit seinen breiten Fairways passt sich den natürlichen landschaftlichen Gegebenheiten perfekt an. Einzelne Abschnitte der Spielbahnen gleichen einer englischen Parklandschaft mit Impressionen eines schottischen Links-Course. Absolute Ruhe inmitten der Natur sorgt für eine entspannte Atmosphäre, die ihresgleichen sucht!

Das Artland Team freut sich auf Ihren Besuch!

Wetter im Artland

Dienstag
29.07.2014
Teilweise bewölkt
Teilweise bewölkt
Temperatur 26 °C
gefühlt wie 26 °C
Luftfeuchtigkeit 58%
Niederschlag 35%
Windgeschwindigkeit 9 kmh NO

Nachlese...

von Christoph Weßling


Weiterlesen …

Marc Kamphues weiter auf Erfolgskurs.....

von Christoph Weßling


In der Jugendabteilung des Artland Golfclubs, geleitet von Headpro Dino Engwicht, ist es zur Zeit Marc Kamphues aus Mettingen, der sich als Spieler mit seinen Leistungen für den Verein besonders hervorhebt. Marc ist bereits als „Single-Handicapper“ in die Saison gestartet.

Für den AGC unterstützt er mit seiner Teilnahme die Spielgemeinschaft Ankum-Papenburg für die „Jugendliga-Nord“ Turniere.

Marcs Ziel für dieses Jahr ist unter anderem die Qualifikation zur Nationalen Meisterschaft der Altersklasse 14.

Im Golfclub Garlstedt /Club zur Vahr belegte Marc am letzten Wochenende in 2 Runden ( 84 und 81 )einen tollen 3. Platz.

Damit erreichte er nicht nur sein Ziel, sondern wurde auch Dritter in der Altersklasse 14 der GVNB-Meisterschaft.

Nebenbei unterspielte Marc sich von Hcp-8,3 auf Hcp-7,9!!

Wir drücken Marc ganz fest die Daumen für weitere schöne Erfolge.

Weiterlesen …

Der Spielausschuss informiert

von Christoph Weßling (Kommentare: 0)


Die Rahmenausschreibung  für Wettspiele des Artland GC wurde in 3 Punkten überarbeitet/ergänzt:

 - Caddies werden zukünftig zugelassen nach Regel 6-4.

 - Beim Messen des „Nearest to the Pin” zählt die Entfernung vom Ballmarker zum Lochrand (nicht mehr zum Flaggenstock).

 - Durch 2 Neuerungen in den „Entscheidungen zu den Golfregeln 2014-2015“ werden nun alle diejenigen Smartphones  zulässig, die bisher nur wegen der eingebauten Kompassfunktion und des Wetterberichts nicht mit einer Entfernungs-App betrieben werden durften.

Die Benutzung eines Kompasses ist nun zulässig, da er nur eine unveränderliche Richtungsangabe liefert.

Weiterhin erlaubt die neue Entscheidung 14-3/18 einen Wetterbericht auf einem elektronischen Gerät anzuschauen. Es wird also neuerdings unterschieden zwischen dem Ablesen des vorhergesagten Wetters für eine Region und dem Messen eines Umstands( z.B. der Temperatur mit einem Thermometer).

Das Ablesen der allgemein verfügbaren Information ist auch hier erlaubt, das Messen oder Schätzen eines Umstands in der unmittelbaren Nähe des Spielers weiterhin dagegen nicht.  

Weiterlesen …